Unsere Sponsoren 

 

Logo Mostschänke k

Autoteile Pfeiffer Logo

Baustoff

 

bmw33

Foto von Hubert Wögerbauer 2Rotschne

20210603 141750 resized

Herrentour 2021

 im kurvigen „Kärntnerland“

Wie schon Tradition, war die Herrentour als Ersatz zu Kroatien über Fronleichnam wieder mal mit 12 Bikern eine optimale und lustige Partie mit viel Gaudi und jeder Menge an Kurven auf  kleinen Nebenstraßen mit Pässen vom Feinsten, natürlich waren auch einige Endouropassagen für die GS Adventures eingeplant.

Die Anreise erfolgte über Trieben, Möderbrugg wo die ersten schon beim ein Backhendl genossen.  Weiter durchs Lachtal, Hüttenberg, Brückl hinauf auf die Panoramastraße  nach Diex wo die eigentliche Mittagsrast statt fand. Auf vielen kleinen Nebenstraßen gings nach Ferlach wo wir uns ins HOTEL zur Post für drei Nächte einquartierten.

Am zweiten Tag machten wir einen Abstecher nach Slowenien, Seebergsattel, Visoko bis Kamnik, weiter auf einem Kurvenrodeo bis zur Logarska Dolina (einige machten den kleinen Fußmarsch bis zum Wasserfall wo es natürlich im „Adlerhorst“ neben dem Wasserfall eine Labstelle mit dem verdienten Bierchen gab). Weiter zum Paulitsch Sattel wobei die Zufahrt leider gesperrt war und wir eine gut 5 Km lange  grobe Schottereinlage zu bewältigten hatten was aber eigentlich niemanden etwas ausmachte.

Dann wurde noch in Bad Eisenkappel so eine Achter-Runde auf  kleinen Landesstraßen gefahren, hoch hinauf zum Petzen, weiter auf Schotter bis nach Globasnitz, Bad Eisenkappel, weiter zum Hochobir,  Zell Pfarre und nach Ferlach zum Hotel.

Der dritte Tag war eine Rundfahrt über Klagenfurt, Feldkirchen, Hochrindl, Nockalm, Kremsbrücke, Eisentratten, ab dort gibt es eine ganz schmale Straße, ups eher ein Weg mit viel Schotter über Innernörig nach Radentheim, auf vielen Güterwegen dann bis VELDEN auf einen kleinen Umtrunk.  Von Velden über St. Egyden,  Ludmannsdorf wieder ins Hotel.

Auch jede schöne Tour hat ein Ende, daher die Heimfahrt von Ferlach, Maria Rain, St. Veit, Kraig, Gurk wo der Unsesco  Dom auch wieder von einigen besucht wurde und sogar bei einem kleinen Teil der Messe anwesend waren.  Weiter nach einer Stärkung über Straßburg, Zwatzhof, Metnitz, natürlich auf engsten Straßen mit Kurven über Kurven bis Murau, Sölkpaß, Aigen im Ennstal, Liezen, Phyrnpaß, Windischgarsten bis Linz.

Mit ca. 1300 Km war die Tour zu Ende und ich denke als Tourguide hatte jeder viel Spaß mit der Kurvenhatz an den 4 Tagen, wobei auch die Pausen und besonders die Abende jeden Tag mit viel Gaudi, Erzählungen und Anekdoten ein Lachkabinett bis in die späten Abendstunden war, das kann man leider nicht schriftlich  wiedergeben, da gibt es nur eins, einfach dabei sein!

Vielen Dank an alle Teilnehmer

Euer Präsident und Tourguide Heinz  

 

20210603 083334 resized 1

20210603 101118 resized

20210603 132813 resized

20210603 150814 resized

20210604 102312 resized 1

20210604 125439 resized 1

20210604 130509 resized 1

IMG 20210604 WA0024

20210604 130525 resized 1

 

20210604 174755 resized 1

20210605 103410 resized 1

20210606 102257 resized 1

IMG 20210603 WA0006

IMG 20210603 WA0008