p9300001Bei Traumwetter starteten 18 Biker und Bikerinnen mit 11 Motorrädern zu einer tollen 3 Tagestour in die Bucklige Welt und bis nach Köszeg in Ungarn. Die Anreise erfolgte auf tollen Nebenstraßen und Tälern was die meisten noch nie gefahren sind. Beim Eintreffen in Köszeg, ein schönes Hotel für zwei Nächte mitten am Hauptplatz, also top Lage. 

Abends wurde wie immer am ersten Tag ausgiebig bis in den frühen Morgenstunden zusammen gesessen, diskutiert, erzählt, etwas getrunken. Der zweite Tag begann dann etwas  ruhiger (auch Abends) einige waren sehr Müde, aber die Route war einfach herrlich, zum Grenzerfahrungsweg in Bildein, beim Bulldog Wirt eine kräftige Mittagspause. Besichtigung mit Führung eines Bonsai Garten in Lödersdorf, Weingärten, etc., und wer glaubt, man kann im Burgenland nicht einige Höhenmeter machen sowie Kurvenräubern der irrt gewaltig. Auch ich und die meisten waren sehr überrascht über das hügelige und kurvige Südburgenland. Der Sonntag hatten wir leider nicht mehr ein Traumwetter, aber bis Mittag ging’s auch noch ohne Regen, über Puchberg, Pernitz, Pottenstein, Traisen, Pielachtal, natürlich auch über viele kleine Nebenstraßen gings wieder zurück zum Ausgangspunkt, wo wir in St. Valentin beim „Stolli Wirt“ mit einem Kaiser den Abschluss machten.

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme, sowie wie immer für die angebrachte Disziplin in einer so großen Motorradgruppe.

Euer MTC- Granit  Präsi und Tourguid Heinz

Fotogalerie