Unsere Sponsoren 

 

Logo Mostschänke k

Autoteile Pfeiffer Logo

Baustoff

 

bmw33

Foto von Hubert Wögerbauer 2Rotschne

Aktivitäten

Bei heißestem Wetter 35° C trafen sich 5 Biker zur Heldenbergtour am 12.Juni 2010

Originalbericht von Richard Schauer: 

Drei besonders heiße Eisen und  eher 2 Mopeds glühten auf der Asphaltbahn zuerst nach Friedersbach zur Karnerbesichtigung  und weiter  dann  über  Horn  - hier hat das „Navy“ von Ritschi im Kreisverkehr versagt. So kamen wir mit einer Verzögerung von einer halben Stunde  doch  noch  am  Heldenberg  an. Der Präsident Heinz lechzte bereits nach einem Bier, die anderen auch.

Weiterlesen: Heldenbergtour 12.6.10

dsc00655Superpünktlich waren 12 Mann hoch zu Ross in Freistadt, der 13.wurde am Weg Richtung Waldviertel in Sandl aufgelesen. Bei bewölktem, 14-15 Grad warmen Wetter gings Richtung Haidenreichstein wo in Gramettendie Grenze nach Tschechien überquert wurde.Und der Bankomat wurde von allen geplündert. Kurz vor Humpolec wurde von einem Teil der Gruppe das erste Budweiser probiert der Rest gönnte sich einen Cafe.

Weiterlesen: Herrentour Tschechien/Polen Juni 2010

Tag 1

Samstag den 18.5.2010 um 6 Uhr war Treffpunkt in St.Valentin. Bus 1 aus Freistadt : Bertl,Fredi,Werner und Wolfi. Bus 2 aus Treffling: Josef K.,Peter,Hubert,Daniel und Manfred. Auto mit Hänger : Hansi,Josef G.,Franz, und Karl. Bus 3 aus Unterweitersdorf: Charly und Peter sollten am Dienstag folgen. Sehr zur Freude unseres Organisatoren Josef K. waren alle pünktlich am vereinbarten Treffpunkt und nach einigen Scherzen gings los in den nahen Osten.

Weiterlesen: Borlova Hardenduro 18.5.10

Gruppe Süd ist am 23.4 zu einem Trainingstag nach Nagycenk aufgebrochen. Gruppe Nord hatte es wahrscheinlich nicht nötig mitzukommen, um sich nicht in die Karten blicken zu lassen. Bei kühlem Wetter begann um 9:30 für Hubert, Peter M., Peter W., Didi, Manfred und mich das Training. Peter M. hatte

Weiterlesen: Nagycenk 23.4.2010

Nach der zweijährigen Pause sind nun alle Brüche und Wunden wieder verheilt und wir wagten wieder eine Abschlussfahrt im alten Jahr. Treffpunkt war um 11 Uhr in Treffling Josef K. lud alle MTC-Mitglieder ein. Von nun inzwischen 19 MTC Hardenduristen kamen 10 der Einladung nach. Bei einem Begrüssungs-Seiterl wurde an die Vernuft aller Teinehmer appeliert, sein Fahrkönnen an die Witterung anzupassen. Der Wettergott war auf unserer Seite,Temperaturen knapp über null kein Schnee,

Weiterlesen: Altjahresausfahrt 12.2009

Traumhafte Winterlandschaft rund um Sandl. Der Einladung von Wolfgang kamen Klaus,Werner und Hansi nach. Bei ca.10-20cm Neuschnee war in Sandl um 9 Uhr Treffpunkt, anfangs gings über Waldwege zum eingewöhnen. Nach dem ersten Sonntags-Seiterl wurde das Tempo und der Schwierigkeitsgrad gesteigert, solche Wetterverhältnisse lassen jedes Enduroherz höher schlagen. 

Weiterlesen: Im Winter rund um Sandl Nov.2009

Am Sonntag den 15.11.2009 war Abfahrt um 6 Uhr mit 8 Personen Richtung Ungarn. Fam.Kolberger (3 Pers.),Fam.Wögerbauer(2 Pers.),Mathias,Hansi und Wolfgang. Hansi und Wolfi Pkw mit Hänger gaben Gas und es blitzte recht heftig beim Knoten Steinhäusl, BH-Foto folgt noch. Wir fuhren bis Sopron trotzdem ein reichhaltiges Frühstück raus. 

Weiterlesen: Nagycenk 15.11.2009

Josef und Roli waren in...............................................

müsst Euch leider den Text denken war keine Beschreibung bei den Fotos,

Euer Homepetschn einischreiber Wolfi.

 

Fotogalerie

Peter,Simon und Pepi und wagten es, sich beim Granitbeisser 2009 anzumelden. Wer den Bewerb nicht kennt denn muss man kurz erklären das man bei diesem Rennen in sechs Stunden, so viele Runden als möglich runterspulen soll. Eine Runde ist ca.10km lang die in und rund um den Steinbruch führt. Simon hat sich als Solo-Fahrer, Pepi und Peter als 2er Team genannt. Anreise am 25.10: An diesem Tag war auch Training und der Prolog zur Startaufstellung. Simon und Peter klopften grosse Sprüche,das bei diesem Rennen auch alte Leute Ü-40 mitfahren. Beim Prolog knallte Pepi eine Topzeit hin. Somit wurden die Stimmen der zwei jungen immer leiser und von dröhnenden Motoren übertönt.

Weiterlesen: Granitbeisser 25.-26.10.2009

Teilnehmer: Karl,Hubert,Markus,Daniel und Josef K. Leider konnte Petzi nicht dabei sein,da er sich Tage zuvor,seine Hand verletzte. Die Reise wurde mit unserem neuen Team-bus bewältigt werden. Das neue Gefährt wurde von Hubsi-Petzi und Seppl gekauft und liebevoll renoviert. In Borlova wurden wir wieder sehr nett vom Zacherl empfangen. Vier Tage gings durch staubige Berge und wunderschöne Hochebene der Karpaten, die wir zum Teil Unfallfrei meisterten. Am Donnerstag gings nach dem Frühstück heimwärts. Übern Winter wird eine erneute Reise in den Osten geplant.    liebe Grüsse Euer  Pepi     Fotogalerie

2 Tagestour Steiermark-Kärnten. Treffpunkt war um 8 Uhr in Ansfelden,einige Sonnenstrahlen wärmten uns,aber das Thermometer, zeigte nur 5 Grad an.

Pünklichst um 8,15 fuhren 10 Bikes mit 19 Personen in Richtung Attersee-Bad Ischl-Bad Goisern bis Bad Mitterndorf wo wir nach einigen Versuchen ein passendes Cafe fanden. Bei Sonnenschein um die 20 Grad auf einer Terasse machten wir unsere Frühstückspause.

Weiterlesen: Steiermark 2009