Unsere Sponsoren 

2202582 logo

Logo Mostschänke k

AP PARTS

EWH

Baustoff

 

bmw33

BeckerRotschneIMG 20180217 WA0001

Aktivitäten

Fünf Berge mit dem gleichen Wortstamm wurden im Dreiländereck Deutschland - Schweiz und Frankreich abgefahren! 1. Tag:  Anreise am schnellsten Wege über die Autobahn, wie üblich um nicht allzuviel zeit zu verlieren erste Rast in Augsburg auf einer Tankstelle. Weiter über die A8 - Stuttgart - Karlsruhe - Baden Baden, aber dann genossen wir schon  die  Schwarzwald Panoramastraße B500 bis Badenweiler,

Weiterlesen: Schwarzwald, August 13

Tips aktuell: 

Werbung in eigener Sache glaubt man zuerst, aber es wird der MTC-Granit tatkräftig auch mit in den Vordergrund gestellt.

Ein toller Bericht von Josef alias Pepi der sich sehr bemüht unseren Club jederzeit präsent in die Öffentlichkeit zu tragen. 

Danke Pepi für dein Engagement

Bei schönem Wetter starteten acht Bikes von Radingdorf über Pregarten – Pfahnlmühle ins romantische Waldaisttal, weiter nach St. Leonhard – Weitersfelden –und über den Koblpass ( höchster Pass O.Ö. 1044m) – nach Liebenau. Eine Umleitung wegen eines Kirtags verhinderte jedoch eine geplante Besichtigung des „Wachtsteins“. Den ersten Stopp legten wir in der Konditorei  „Einfalt“ in Langschlag ein.Weiter ging es dann nach Groß  Gerungs – Thail – in den Oberrosenauerwald zur „Friedenskapelle“.

Weiterlesen: Kulturfahrt mit Richard, 29.7.13

Tag 1: Anreise, leider nur Regen - aber was soll`s das Abenteuer Weißrussland ruft. Der erste Teil bis in den Norden der Tschechei nur im Regen,das Wetter besserte sich am Nachmittag. Tag 2: Wetter etwas besser, nur teilweise Regen - man genoss das Bier im Freien,doch der schein trügt ein idealer Unterstand in der Waschanlage - kurz vor dem Hotel noch ein Getränk, in der Gaststube schaute es aus als hätte jemand zwei Eimer Wasser ausgeschüttet.

Weiterlesen: Herrentour Weissrussland, 30.5.-7.6.13

Saisonbeginn, ein toller Start -tolles Wetter und zu meiner Freude sehr viele Clubmitglieder die sich Zeit genommen haben um an der alljährlichen Motorradmesse mit Weihe teilzunehemen.An die 1700 !! Motorräder waren anwesend.

Anschließend machten sich mit mir 25 Clubmitglieder auf 14 "Eisen" zu einer tollengemeinsammen Ausfahrt über`s Aisttal, Wallsee,

Weiterlesen: Motorradweihe Gallneukirchen,1.5.13

Am 25. jänner fanden sich 8 Mitglieder des MTC Granit zum Eistockschießen auf der Eisbahn von vulgo Bernreida ein. Richard Schauer war schon eine halbe Stunde vorher anwesend und befreite die Bahn vom Schnee - dankeRichard. Nach dem zusammenschießen war Schluss mit Freundschaft und die Moarschaften schenkten sich nichts mehr, doch der Spaß kam nicht zu kurz. Morschaft schelli wollte gigi disqualifizieren - der Eisstock war um 2mm zu hoch :-).

Weiterlesen: Club-Eisstockschießen Jänner 2013

Jahresausklang der Hard-Enduristen am 30.12.11 um 13,30 war vereinbarter Treffpunkt. Von den 11 genannten Bikern waren 10 pünktlich zur Abfahrt bereit. Der Gastgeber - Xaverl fiel krankeitshalber bei der Ausfahrt aus,aber bei der Feier dannach war er wieder halbwegs fit. Aber mehr dazu weiter unten. Die Nacht davor brachte etwas Schnee, was halt der Jahreszeit entspricht. Die schlimmste Gefahr war gebannt weils keinen gefrorenen Boden gab.

Weiterlesen: Altjahresausfahrt 30.12.2011

Der Aufwand und Organisation lohnte sich... Wie sich wieder mal zeigte war der Aufwand für die Vorbereitung mehr als voll aufgegangen. Josef und Wolfi waren eine Woche davor die Runde auskunden,da gabs noch winterliche Bedienungen. Dann wars soweit super Wetter,tolle Location in der Mühlviertler Natur, 10 Biker kamen pünktlich zum vereinbartem Treffpunkt. Der elfte (Schossi)fand ohne Navi den Punkt nicht,aber per Handy no problem. Wolfi organisierte noch eine Stärkung,

Weiterlesen: Altjahresausfahrt 12.2012

Alle 9 Teilnehmer erwarteten uns schon auf der Tankstelle ST Valentin. Und Martina und ich waren wieder mal die Letzten! Pünktlich um 8 Uhr 30 gings von St Valentin Richtung Melk.

Und das alles bei Hochnebel.Aber dann, ab Aggstein blinselte die Sonne heraus, und in Mitterarnsdorf bei der ersten Rast gabs strahlenden Sonnenschein.

Über eine Offroadstrecke gings bis nach Stift Göttweig zur 2ten Rast.Dort gabs die erste Stärkung mit herrlicher Aussicht und einer Stiftsbesichtigung.

Weiterlesen: Radtour Illmitz,7.9.-9.9.12

15 Tage / 4200 km per Achse / 1200 km mit dem Fliegersowie auch etliche Seemeilen wurden zurückgelegt. Der Tourstart einmal etwas anders, 8 Bikes wurden am LKW nach Londongebracht, eine Woche später gings mit dem Flieger von Salzburg nach London.Am Ziel wurden wir schon von unserem Transporteur dem Kepplinger Hans erwartet der die Geräte schon in Startposition gebracht hat. Emsig gings von London quer durchs Land über Stonehege bis zur Fähre nach Irland.

Weiterlesen: Irland,10.8.-24.8.12

Brückler Didi organisierte wieder ein Rennen auf dem Feld seiner zukünftigen Schwiegereltern. Es meldeten sich 17 Fahrer an und das Wetter war wie bestellt.Die Strecke war in einem sehr guten Zustand und mit Hindernissen  gespickt.Um 10:00 begann das freie Training, wo sich der ein oder andere schon ziemlich verausgabte.

Die Fa. Braumandl stellte uns eine KTM Freeride zur Verfügung und die auch ausgiebig getestet wurde.

Weiterlesen: Enduro Gruppern, 4.8.12